Unser Seminarangebot

Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten

Gut versorgt: Ihre Bildungsprämie

Viele Menschen wollen sich beruflich weiterbilden, können sich dies jedoch nicht ohne Weiteres leisten. Die Bildungsprämie des Bundes erleichtert die Finanzierung einer individuellen berufsbezogenen Weiterbildung. Sie umfasst den Prämiengutschein und den Spargutschein.

 

Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Staat die Hälfte  der Veranstaltungsgebühren*, höchstens 500 Euro. Sie zahlen daher nur einen Teil an den Weiterbildungsanbieter. 

 

Der Spargutschein ermöglicht die vorzeitige Entnahme angesparten Guthabens nach dem Vermögensbildungsgesetz, ohne dass dadurch die Arbeitnehmersparzulage verloren geht.

 

Übrigens:

Auch eine sogenannte Externenprüfung nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) oder Handwerksordnung (HwO) kann gefördert werden.

 

* Hinweis: Für Maßnahmen, die in den Bundesländern Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein stattfinden, können Prämiengutscheine nur genutzt werden, wenn die Veranstaltungsgebühren 1.000 Euro nicht übersteigen. Bei Fernunterricht gilt der Sitz des Anbieters als Durchführungsort.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info

Den Flyer "Bildungsprämie" können Sie unter fogendem Link downloaden: Bildungsprämie

 

 

Bilden Sie sich weiter. Und holen Sie sich Geld vom Finanzamt!

Das geht! Als Werbungskosten im Rahmen einer Weiterbildung abzugsfähig sind:

 

• Fahrtkosten zu den Seminartagen¹

• Lernmittel

• Kosten für Lerngruppen

• Prüfungsgebühren der IHK

• Lehrgangsgebühren*

• Mehraufwendung für Verpflegung

• Fachliteratur.

 

Da kann schon mal eine Steuerrückerstattung von 1.000 Euro und mehr zusammenkommen!

 

¹ Die Fahrtkosten können pauschaliert (0,30 € je gefahrenen Kilometer) oder in tatsächlicher Höhe geltend gemacht werden (Bundesfinanzhof München Az: VI 66/05).

 

Teilweise oder vollständige Übernahme der Lehrgangskosten durch den Arbeitgeber *

Immer mehr Arbeitgeber fördern das Engagement ihrer Mitarbeiter und übernehmen die Lehrgangskosten teilweise oder sogar komplett. Hier gibt es eine interessante Neuregelung (OFD Rheinland, Verfügung vom 28.07.2009, S 2332 - 1014 – St212). Eine steuerfreie Übernahme, bzw. Erstattung durch den Arbeitgeber wird nicht mehr zwingend als steuerpflichtiger Arbeitslohn angesehen. Wenn der Arbeitgeber die Kosten für eine Weiterbildung, z.B. zum/zur „Geprüfte/n Wirtschaftsfachwirt/ in IHK“ oder „Geprüfte/n (Technische/n) Betriebswirt/in IHK“ zugesagt hat und sie ersetzt oder übernimmt, müssen Sie den Wert nicht mehr der Steuer unterwerfen. Der Arbeitgeber macht einfach auf der ihm vorgelegten Originalrechnung einen Vermerk über die Höhe der Kostenübernahme und nimmt eine Kopie mit zum Lohnkonto.

 

 

Studiengebühren sind seit dem 15.07.2009 steuer- und sozialversicherungsfrei.

Der Gesetzgeber hat einen wichtigen Artikel des SGB IV geändert:

Artikel 9i

Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV)

§ 1 Dem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsentgelt nicht zuzurechnende Zuwendungen

(1) Dem Arbeitsentgelt sind nicht zuzurechnen:

(15) vom Arbeitgeber getragene oder übernommene Studiengebühren für ein Studium des Beschäftigten, soweit sie steuerrechtlich kein Arbeitslohn sind.

Wenn der Betrieb sein Eigeninteresse dokumentiert (z.B. durch Rückzahlungsverpflichtung des Arbeitnehmers bei Eigenkündigung) nimmt die Finanzverwaltung keinen geldwerten Vorteil an. Weitere Voraussetzung ist, dass sich der Arbeitgeber vertraglich verpflichtet hat, die Gebühren des Studiums zu übernehmen. (OFD Karlsruhe 10.10.2007, S.2222.7/147- St.146)

 

* Diese Ausführung stellt keine Steuerberatung i.S. des StBerG dar. Bitte besprechen Sie alle steuerlichen Aspekte mit Ihrem Steuerberater!

 

 

Begabte Menschen bis 25 Jahre, die bereits eine Berufsausbildung haben, aber noch mehr aus ihrem Beruf machen wollen, erhalten unter bestimmten Voraussetzungen „Begabtenförderung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Unter www.begabtenfoerderung.de erfahren Sie mehr. Mehr erfahren Sie auch bei der Stelle, bei der Ihr Berufsausbildungsvertrag eingetragen war, oder bei den Ausbildungsberatern bei Ihrer IHK.

 

 

Möchten Sie sich gerne bei uns näher und persönlich informieren, dann melden Sie sich doch zu einem unserer nächsten Infoabende an. Sie erfahren wer wir sind und warum unser eva-Lernsystem Sie zum Erfolg führt. Dazu erhalten Sie von uns umfangreiches Material für Ihre Nachlese.

 

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Unsere c&m Hotline:

0800 466 5 466

 

Auf ein Wort. Erleben Sie uns vor Ort. Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung zum Infoabend

Bitte wählen Sie einen Termin:


Bamberg | Infoabend | 23.02.2018 | 19:00 Uhr

 

Dresden | Infoabend | 27.02.2018 | 19:00 Uhr

 

Region Stuttgart | Infoabend | 27.02.2018 | 19:00 Uhr

 

Erfurt | Infoabend | 28.02.2018 | 19:00 Uhr

 

Region Frankfurt am Main | Infoabend | 01.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Wiesbaden | Infoabend | 02.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Nürnberg | Infoabend | 05.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Würzburg | Infoabend | 06.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Düsseldorf | Infoabend | 07.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Mannheim | Infoabend | 08.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Augsburg | Infoabend | 13.03.2018 | 19:00 Uhr

 

München | Infoabend | 13.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Region Stuttgart | Infoabend | 14.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Nürnberg | Infoabend | 19.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Dresden | Infoabend | 20.03.2018 | 19:00 Uhr

 

Mannheim | Infoabend | 29.03.2018 | 19:00 Uhr

 

München | Infoabend | 04.04.2018 | 19:00 Uhr

 

Erfurt | Infoabend | 05.04.2018 | 19:00 Uhr

 

Düsseldorf | Infoabend | 10.04.2018 | 19:00 Uhr

 

Regensburg | Infoabend | 16.04.2018 | 19:00 Uhr

 

Düsseldorf | Infoabend | 08.05.2018 | 19:00 Uhr

 

Wagen Sie Neues! Mit unseren Garantien sichern wir Sie ab.

VERTRAUENS GARANTIE

Ihr Urteil zählt. Nur wenn Sie überzeugt „Ja!“ zu uns sagen, wird Ihre Anmeldung verbindlich. Testen Sie uns 2 Tage unverbindlich - bei Abendkursen sogar 4 Tage! *

GELD-ZURÜCK GARANTIE

Falls Sie trotz regelmäßiger Teilnahme an unseren Seminaren und Teilnahme an (max. 2) Wiederholungsprüfungen Ihren Abschluss nicht erreichen, erhalten Sie alle an uns bezahlten Seminargebühren zurück!

PREIS GARANTIE

In der Seminargebühr sind alle Lehrgangskosten, Lehrmaterialien (Skripte, Unterlagen und Gesetzestexte) sowie Getränke enthalten. Zusätzlich erhalten Sie unsere Lernkarteikarten-APP *.

KURS GARANTIE

Der Kurs wird bereits ab einer Teilnehmerzahl von 8 Teilnehmern durchgeführt. Bei maximal 16 Teilnehmer garantieren wir Ihnen den optimalen Lernerfolg.

LERNFLATRATE GARANTIE

Falls Sie wider Erwarten Ihre Prüfung nicht bestehen, sind Sie beim nächsten Kurs unser Gast. Zusätzlich können Sie unsere Seminare an allen Standorten und zu allen Terminen besuchen - so oft Sie wollen!

KÜNDIGUNGS GARANTIE

Wenn Sie aus privaten oder beruflichen Gründen den Kurs nicht fortführen können, gibt es die Möglichkeit einer kurzen Kündigungsfrist von nur 2 Wochen zum Monatsende. Zu viel bezahlte Gebühren werden voll erstattet. *

* Gilt für alle Kurse, außer "Ausbildung der Ausbilder" und "Ausbildung der Ausbilder für Fachwirte".

Berufliche Weiterbildung und berufsbegleitende Fortbildungslehrgänge in Deutschland.
carriere & more, private Akademie, Info-Hotline: 0800 466 5 466 | Impressum | Datenschutzerklärung