Logistikmeister/in (IHK)

Bachelor Professional of Logistics (CCI)

Geprüfte/r Logistikmeister/in (IHK) in 42 Kurstagen

Die Logistik wird in den nächsten Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Immer mehr Unternehmen schaffen zusätzlichen Kundennutzen durch besondere Logistikleistungen. Als Logistikmeister/in stellen Sie einen optimalen, störungsfreien Informations- sowie Materialfluss in Ihrem Verantwortungsbereich sicher. Durch Ihre Führung sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf und ermöglichen eine kundenorientierte und termingerechte Auftragsbearbeitung.

Je nach Größe und Struktur des Unternehmens, steuern Sie als geprüfte/r Logistikmeister/in IHK den Warenein- und ausgang, die Verpackung und/oder auch Kommissionierung von Waren und Gütern.

Als wichtige Schnittstelle innerhalb des Betriebs optimieren Sie die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen. Neben der Lagersteuerung und -verwaltung übernehmen Sie außerdem wichtige kaufmännische Funktionen, Sie überwachen die Entwicklung der Kosten, verwalten das verfügbare Budget, übernehmen Leitungs- und Kontrollfunktionen.
Logistikmeisterinnen und Logistikmeister werden je nach Betriebsgröße als Abteilungsleitungen oder Mitglieder der Geschäftsführung einer Niederlassung eingesetzt.

Grundlegende Qualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

 

Handlungsspezifischer Qualifikationsteil

Logistikprozesse

  • Logistikkonzepte
  • Leistungserstellung
  • Prozesssteuerung und -optimierung

Betriebliche Organisation und Kostenwesen

  • Betriebliches Kostenwesen und Logistikcontrolling
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Qualitätsmanagement

Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, aus dem Bereich Logistik absolviert hat

oder

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis absolviert hat

oder

  • Eine mindestens vierjährige Berufspraxis erworben hat.

Bis zum Prüfungsteil der Handlungsspezifischen Qualifikationen muss außerdem die Ausbildung der Ausbilder (AEVO) bestanden sein.

 

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen", darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen

und

  • im Fall einer abgeschlossenen Ausbildung in der Logistik mindestens ein Jahr Berufspraxis und im Fall einer abgeschlossenen Ausbildung in einer sonstigen anerkannten Ausbildung mindestens zwei Jahre Berufspraxis.

 

42 Kurstage/-einheiten

Warum kein Fernstudium oder Fernlehrgang bequem von zu Hause?

Bei uns können Sie die Vorteile des Präsenzunterrichts mit den Vorteilen eines Online-Lehrgangs kombinieren. Alle Lehrgänge finden sowohl Online, als auch hybrid (Kombination Präsenz / Online) statt.

Wie kann ich mehr zu Ihrem Lernsystem und Garantien erfahren und weitere Beratung erhalten?

Wir sind für Sie da:
Unter der kostenfreien Service Hotline 0800 466 5 466 erreichen Sie uns wochentags von 8:00 bis 17:00 Uhr
oder per E-Mail unter info(at)schneller-schlau.de.
Wenn Sie uns persönlich erleben wollen, möchten wie Sie gerne zu unseren kostenlosen Infoabenden einladen.

Was macht so ein/e Logistikmeister/in eigentlich?

Sie sorgen dafür, dass die logistischen Abläufe in Ihrem Unternehmen reibungslos ablaufen können. Als Logistikmeister/in ist Ihr Organisations- und Kommunikationstalent gefragt. Sie stehen im ständigen Kontakt mit den Mitarbeiten und organisieren so die erforderlichen logistischen Abläufe.

Wie sieht es mit den Zukunftsaussichten als Logistikmeister/in (IHK) aus?

Die Logistikbranche gewinnt weiter an Bedeutung, seit 1995 hat sich ihr Umsatzvolumen mehr als verdoppelt! Die Logistik ist viel mehr als Transport und Lagerung. Die stetige Weiterentwicklung in der Branche ermöglicht immer wieder neue Aufgaben- und Tätigkeitsfelder.

Weitere Teilbereiche der Logistik sind:

  • Absatzlogistik
  • Beschaffungslogistik
  • Entsorgungslogistik
  • Produktionslogistik

 

Die Logistik gilt in der Wirtschaft als wichtigste Schnittstelle. Nur mit einer gut strukturierten Planung und Steuerung in der Logistik können die Wertschöpfungsketten aufrecht erhalten werden.
Kurzgesagt: Mit der Weiterbildung zum/r Logistikmeister/in haben Sie Dank der branchen­übergreifenden Relevanz der Logistikbranche exzellente Jobaussichten und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung.

Was verdient ein/e Logistikmeister/in?

Im Durchschnitt bekommt ein/e Logistikmeister/in etwa 3.275 € Gehalt im Monat. Die Untergrenze liegt bei etwa 2.700 €, in der Spitze sind aber auch bis zu 4.000 € Bruttogehalt möglich! Die Logistikbranche ist als wichtiger Wirtschaftszweig in ganz Deutschland sehr robust und stabil und gilt dadurch auch als krisensicher. Da die Logistikbranche beständig wächst, ergeben sich für Sie als Logistikmeister/in in ganz Deutschland sehr gute Möglichkeiten Karriere zu machen und einen guten Job zu erlangen.

Wie lange dauert der/die Logistikmeister/in?

Die berufsbegleitende Weiterbildung verteilt sich mit Ihren 42 Seminartagen auf etwa ein Jahr. Als Vollzeitkurs unter der Woche ist der Kurs kompakter gehalten, die Laufzeit liegt dann etwa bei 4 Monaten.

Logistikmeister/in fertig, wie geht es weiter?

Stillstand bedeutet einen Rückschritt - viele unserer Teilnehmer stellen sich daher die Frage:
"Wie kann ich auf mein Wissen aufbauen?", "Wie kann ich mich sinnvoll weiterbilden?".
Nach Ihrer abgeschlossenen Weiterbildung als Logistik­meister erfüllen Sie nun auch die Voraussetzungen für die Weiterbildung zum/r Technischen Betriebswirt/in IHK.

Der/Die Technische Betriebswirt/in entspricht gemäß dem Deutschen Qualitätsrahmen (DQR) der Stufe 7 und ist somit dem Master gleichgestellt.

Diese Bildungsstufe ermöglicht dann den weiteren Aufstieg in das mittlere oder auch gehobene Management - so sind dann bis zu 5.000 € brutto im Monat möglich!

Wie viel Zeit muss ich ca. an zusätzlichem Lernaufwand neben der Weiterbildung einplanen?

Sie sollten vom ersten Tag an jeden Tag ca. eine halbe Stunde den Stoff wiederholen, dabei helfen Ihnen unsere bereitgestellten Lehrmaterialien, die Sie optimal beim Lernen für die Prüfung unterstützen.

Wann erhalte ich die Information bzw. den Termin für die mündliche Prüfung?

Dazu bekommen Sie eine Einladung direkt von der IHK. Als Orientierungshilfe gilt der letzte Vorbereitungstag. Etwa einen Monat danach starten die mündlichen Prüfungen.

Fragen zum Vorbereitungslehrgang bei carriere & more: Tel: 0800 466 5 466

Ansprechpartner bei der IHK für Prüfungsanmeldung und Fragen zur Prüfung:

Augsburg | Frau Aumiller, Telefon: 0821 3161 212
Bamberg, Bayreuth | Frau Lodes, Telefon: 0921 886 198
Berlin | Dilay Günes, Telefon: 030 3151 0817
Bielefeld, Gütersloh, Paderborn | Frau Tebbe, Telefon: 0521 554 243
Bremen | Maria-Teresa Frerichs-Bielefeld, Telefon: 0421 3637 414
Dresden | Frau Kositz, Telefon: 0351 2802 518
Düsseldorf | Frau Salkovic, Telefon: 0211 3557 214
Hamburg | Service Center, Telefon: 040 36138138
Hannover | Frau Querndt, Telefon: 0511 3107 282
Köln | Frau Jacob, Telefon: 02261 8101 9966
Ludwigshafen, Kaiserslautern | Frau Antonella Iati, Telefon: 0621 5904 1759
Mannheim | Herr Bullerkotte, Telefon: 0621 1709 857
München | Frau Appel, Telefon: 089 5116 1527
Nürnberg, Fürth, Erlangen | Frau Fromberger, Telefon: 0911 1335 2102
Stuttgart | Frau Özerdem, Telefon: 07031 6201-8228
Würzburg | Herr Lautenbach, Telefon: 0931 4194 331

c&m 2go:

  • Lernkarteikarten für Smartphone, Tablet und PC
  • Audio-Skripte zur perfekten Stoffwiederholung
  • Lern-Videos zur intensiven Vertiefung des Erlernten
  • komplette Kursunterlagen, die speziell für diesen Lehrgang erarbeitet wurden
  • original Formelsammlung der IHK
  • zwei Originalprüfungen der IHK vom WBV Verlag
  • Gesetzestexte, die in der Prüfung zugelassen sind
  • einzigartige Lernflatrate
  • Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich
  • bis zu 75% Förderung
Anmeldung zum kostenlosen Infoabend

Immer in Ihrer Nähe:

An 16 Standorten in ganz Deutschland! Und Online.

Die nächsten Kurstermine:

Loading...


Kostenloser Probeunterricht:

Nach Ihrer Anmeldung können Sie uns zwei Kurstage lang kostenlos testen - erst nach dem zweiten Kurstag wird Ihre Anmeldung verbindlich.

Mit Förderung bis zu 75 % sparen:

Komfort-Kurs

mit Aufstiegs-BAföG

Sprinter-Kurs

ohne Aufstiegs-BAföG
c&m Kursgebühr
4.995,00 €
4.995,00 €
Prüfungsgebühr IHK*
+ 460,00 €
+ 460,00 €

Gesamtkosten
5.455,00 €
5.455,00 €
Nicht förderfähiges Kursmaterial
- 499,50 €
0,00 €

Förderbetrag
4.955,50 €
0,00 €
Förderung**
- 3.716,63 €
0,00 €
Ihr Eigenanteil***
1.738,37 €
5.455,00 €

* Die Höhe der Prüfungsgebühr kann bei den jeweiligen Kammern teilweise deutlich abweichen.

** Direktförderung 50 %, nach bestandener Prüfung werden nochmals 50 % der Restsumme erlassen (=75 %)

*** Ihr Eigenanteil kann als Aufwendungen für berufliche Weiterbildung im Rahmen Ihrer Steuererklärung geltend gemacht werden. Ihr Steuerberater kennt die Details.

Unsere Erfolgsgarantien:

Zu unseren Erfolgsgarantien

Infoabend

Unverbindlich und kostenfrei!

Lernen Sie uns kennen! Wir laden Sie ein, sich ein Bild von den Räumlichkeiten vor Ort zu machen und alles Wichtige rund um Ihre Weiterbildung zu erfahren. Wir freuen uns auf Sie!

Infoabend
Nächster Infoabend in:
--
Tage
--
Stunden
--
Minuten
Beginn:
19:00 Uhr
Dauer:
90 Minuten


Sie haben noch nicht gefunden, was Sie gesucht haben?

Hier zum Wunschkurs

Unsere Hotline für Sie: